top of page

Randen Suppe mit Kürbiskernen und Kokos-Minze Rahmschaum

Die Suppe mit der knalligen rubinroten Farbe überzeugt mit viel Geschmack und einer Extraportion an Power und Vitaminen. Das süssliche Aroma der roten Knolle eignet sich nicht nur zur Salatzubereitung, sondern verleiht auch Suppen einen unvergleichlichen Geschmack. Also ran an die Rande und ab damit in den Suppentopf.


Rezept für Randensuppe


Rezept Randen Suppe


Zutaten:



Tipp:

Bevor du mit der Zubereitung der Rande loslegst, solltest du unbedingt Handschuhe anziehen. Ansonsten wirst du die nächsten paar Tage mit Rot eingefärbten Händen zurechtkommen müssen.


Zubereitung Randen Suppe:

Die Rande, Karotten und Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und klein hacken.


In einem Topf einen Liter Wasser mit 15-20 g der Gemüsebouillon und 2 Esslöffel Randen Pulver aufkochen.


In einem zweiten grossen Suppentopf die Butter schmelzen und Rande, Karotten, Kartoffel und Zwiebeln dazugeben. Bei geschlossenem Deckel das Gemüse ca. 5-8 Minuten dünsten und anschliessend den Liter Gemüsebouillon dazugeben. Das Gemüse nun für ca. 20-25 Minuten bei mittlerer Hitze weichkochen.


In der Zwischenzeit 100 ml Rahm zusammen mit EL Kokoscreme Pulver mit dem Stabmixer steifschlagen. Anschliessend etwas getrocknete Nana Minze oder frische Minze darunter ziehen. Der Schlagrahm wird am Schluss als Topping verwendet.


Sobald das Gemüse gar ist, 100 ml Rahm hinzugeben und alles mit einem Stabmixer cremig pürieren. Nach Geschmack mit etwas Pfeffer und Salz abschmecken.


Zu guter Letzt die Suppe in Schüsseln verteilen, mit etwas Schlagrahm, Kürbiskernen und Minzeblätter garnieren und servieren. En Guete!


 



 

コメント


bottom of page