Die 5 Top Steakpfeffer für saftige Fleischstücke!

Ein gutes Steak perfekt Englisch, Medium rare oder Medium gebraten ist ein absoluter Hochgenuss! Das Tüpfelchen auf dem i ist ein Top Steakpfeffer, der dem köstlichen Fleischstück noch den Extra-Geschmack verleiht. Eine grosse Auswahl an verschiedenen Steakpfeffern - von mild bis scharf, von klassisch bis verrückt findest du im chefkoch-gewuerze Online Shop.

Unsere Top 5 Steakpfeffer möchten wir dir an dieser Stelle gerne genauer vorstellen.



Vorab noch einer der wichtigsten Steakpfeffer-Tipps:

Würze das Steak immer erst nach dem anbraten. Ansonsten verbrennen die groben Zutaten des Steakpfeffers und geben einen bitteren Geschmack an das Fleisch ab.



1. Steak N°66. - Barbecue for Champions


Ist der Allrounder unter den Steakpfeffern und darf in keinem gepflegten Gewürzschrank eines jeden Steak Fan fehlen! Zertifiziertes Fleur de Sel aus Portugal, gemischt mit feinstem Chili und eine erlesene Auswahl aus grünem Malabar-Pfeffer, Rosa Beeren, Szechuanpfeffer, Piment und Cubebenpfeffer verleihen dieser Komposition ihren unvergleichlichen Geschmack. Die Mischung ist ein Evergreen wie die legendäre Route 66 in Amerika, die auch der Namensgeber dieser köstlichen Pfeffermischung ist.

2. Amercian Steak - Barbecue for Champions


Diese traditionelle amerikanische Gewürzmischung ist eine Variation aus geräuchertem Salz, Pfeffer, Knoblauch Paprika und Koriander. Der helle Wahnsinn sind aber die zugefügten Hefeextrakte in diesem Steakpfeffer. Diese sorgen für den unvergleichlichen Malzgeschmack, der an das legendäre Porterhouse Bier aus Amerika erinnert. Kurz gesagt ist diese Mischung ein absolutes muss für jeden Bierliebhaber.

3. Schwarzes Gold


Die Pfeffermischung Schwarzes Gold ist ein absoluter Höhepunkt unter den Pfefferkrationen und besticht durch das ausgewogene Zusammenspiel von den drei exklusiven schwarzen Pfeffer Sorten Tellicherry Pfeffer, Cubeben-Pfeffer und bengalische Langschwanzpfeffer. Sie ist sowohl in der Indoor- also auch in der Outdoor Küche ein unabkömmlicher Begleiter. Schon eine kleine Prise Schwarzes Gold reicht aus, um geschmacklich das Beste aus dem Fleischstück herauszukitzeln.

4. Andaliman Pfeffer


Der Andaliman Pfeffer aus Indonesien ist eine wirkliche Rarität unter den Pfeffersorten. Diese einzigartigen Pfefferkörner werden auch heute noch nicht kultiviert und müssen daher in wilder Form gesammelt werden. Er zeichnet sich durch seinen einzigartigen Geschmack aus der vor allem auf aussergewöhnlichen Steak-Cuts und Dry-Aged Steaks voll zur Geltung kommt. Er hat einen erfrischenden Limonen Geschmack mit einer dezent scharfen Note. Ähnlich wie der Szechuan Pfeffer betäubt er beim Verzerr die Zunge ganz leicht.

5. 5 Pfeffer Steak Gewürz - Barbecue for Champions


Die Pfeffermischung hat durch den enthaltenden Szechuanpfeffer und Cubebenpfeffer eine leicht zitronige Note, die von der fruchtige Süsse der Rosa Beeren und der milden schärfe des grünen und schwarzen Pfeffers unterstrichen werden. Sie harmoniert besonders mit der feinen Struktur von Steaks und betont dezent die geschmacksgebenden Fetteinlagerungen der edlen Fleischstücke.


Zum Pfeffer Sortiment >>>


KONTAKT

chefkoch-gewuerze.ch

H.J. Gabathuler AG

Hauptstrasse 145

9434 Au/SG

Tel: 071-722-07-63

info@chefkoch-gewuerze.ch

SORTIMENT

INFO

NEWSLETTER ABONNIEREN

BESTELL-HOTLINE

Tel: 071-722-07-63

Mo - Fr  07:30 -12:00

              13:00 -17:30

SICHER ZAHLEN

BEZAHLEN MIT

VERSAND

FOLGE UNS AUF:

  • Facebook Social Icon
  • Instagram
favicon-chefblog_w.png