top of page

Spareribs Rezept für perfekte Rippchen!

Was machen perfekte Spareribs aus? Zum einen müssen sie schön würzig sein und das saftige Fleisch sollte sich einfach vom Knochen lösen.


Wie man dies ganz einfach macht erfährst Du in unserem step by step Spareribs Rezept für die perfekten Rippchen!


Das beste Spareribs Rezept


 

Zutaten für 4 Personen:


- 2 Spareribs vom Schwein nicht gewürzt oder mariniert

- Spareribs Gewürzmischung:

- 4 Esslöffel Sonnenblumenöl

- 1 Esslöffel Senf

- 1 Deziliter Apfelsaft oder Somersby Apple

- Alufolie ( 4 Stücke à ca. 60 cm)

 

Rezept Beschreibung:


Zubereitung:

Die Spareribs zuerst unter kaltem Wasser kurz abwaschen und anschliessend mit Haushaltspapier trocken tupfen.


Danach die sogenannte Silberhaut, die sich an der Unterseite der Spareribs befindet, entfernen. Dies geht ganz einfach. Zuerst die Silberhaut mit einem Messer am Knochenrand etwas anheben und anschließend die ganze Silberhaut in einem Stück mit den Fingern abzuziehen


Die Rippchen in eine grosse Backofenform legen und rundherum mit der Spareribs Gewürzmischung kräftig würzen. Das Sonnenblumenöl und den Senf über die Spareribs geben. Alles mit einem Silikonpinsel zuerst auf der Oberseite und anschliessend auf der Unterseite gut verstreichen so das sich das Öl und der Senf schön mit der Würzmischungen verbindet. Wenn alles schön auf den Ribs verteilt ist, darf man diese auch gerne nochmals mit der Gewürzmischung nachwürzen und nochmals alles mit dem Pinsel gut verstreichen.


Die Spareribs kommen nun am besten für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank damit die Marinade in das Fleisch einziehen kann. Wenn man Zeit hat, dürfen diese auch gut und gerne für 24 Stunden in den Kühlschrank bevor es weitergeht.


Da nicht alle einen Profigrill oder Smoker zu Hause haben, erzielt man mit der Grill - Backofen Zubereitung die besten Resultate.


Heize deinen Grill auf maximaler Stufe für 10-15 Minuten vor. Am besten solltest du hier auf 250-300 Grad vorheizen. Nun die Rippchen auf beiden Seiten 3-4 Minuten scharf angrillen damit sich eine schöne Fleischkruste bildet und der Fleischsaft nicht auslaufen kann. Falls du keinen Grill zur Hand hast, kannst du die Ribs auch in einer Bratpfanne scharf anbraten.


Die Spareribs vom Grill nehmen und 4 Alufolien die ca. zweimal so lang sind wie eine Rippchen Seite bereitlegen.


Je eine Rippchen Seite auf eine Alufolie legen und die Folie etwas aufschlagen damit keine Flüssigkeit auslaufen kann. Die Ribs mit etwas Apfelsaft (wir nehmen immer anstatt Apfelsaft Somersby Apple) übergiessen und die Alufolie eng um die Spareribs schlingen damit die Flüssigkeit nicht ausläuft. Das zweite Stück Alufolie nehmen und die erste Schicht Alufolie nochmals gut umschliessen.


Die zwei Ribs-Garpakete legst du nun auf die mittlere Schiene des Backofens und lässt diese für 90-100 Minuten bei 160 Grad am Besten auf der Umluftfunktion garen. Nach 45-50 Minuten drehst du die zwei Garpakete einmal damit die Unterseite nun oben liegt.

Jetzt ist es soweit um die Garpakete vorsichtig zu öffnen. Mach dies gleich in der Backofenform, damit du den feinen Fleischsaft auffängst und mit servieren kannst. Die Spareribs nun nur noch nach jedem Rippenknochen abschneiden und servieren.



Die saftigen und zarten Spareribs werden dich begeistern!




 

bottom of page