top of page

Poulet-Auberginen Auflauf Rezept - Ohne Salz!

Ein köstliches Rezept ganz ohne Salz, Zucker und Glutamate!


Poulet-Auberginen Auflauf, herzlich salzfrei Teigwaren Gewürz

Gesunde Küche muss nicht langweilig sein. Mit den richtigen Gewürzen gelingen auch mediterrane Leckerbissen ohne Salz, Zucker und Glutamat. Die beiden Gewürze Nr. 4 Teigwaren und Nr. 7 Poulet von herzlich salzfrei verleihen dem Poulet-Auberginen Auflauf ein wunderbares Aroma. Das Gericht ist in wenigen Schritten nachzukochen und wird dich begeistern.






 

Zutaten für den Auberginen Auflauf:

- Eine grosse Aubergine

- Eine Dose gehackter Tomaten (ohne Zusätze)

- Bestes Olivenöl

- 3 Knoblauchzehen


Zutaten für Poulet (Hähnchen):

- 6-8 Pouletflügeli, oder 4 Pouletschenkel

 

Rezept Beschreibung:


Vorbereitung Poulteflügeli:

Gib die Hühnerfleischstücke in eine Schüssel und beträufle sie leicht mit Olivenöl. Grosszügig mit der herzlich salzfreien Hühnermischung Nr. 7 bestreuen und das Gewürz sowie das Olivenöl mit einem Pinsel gleichmässig verteilen, bis die Haut vollständig mit der Mischung bedeckt ist. Dann die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen, damit die Gewürze in die Hühnerhaut einziehen können.


Vorbereitung Tomatensauce:

Erwärme etwas Olivenöl in einer Pfanne auf mittlerer Hitze. Sobald das Öl die richtige Temperatur erreicht hat, drücke die 3 Knoblauchzehen mit einer Knoblauchpresse direkt in die Pfanne und dünste sie unter geschlossenem Deckel an, bis sie weich sind. Reduziere dann die Hitze auf niedrig und würze grosszügig mit der herzlich salzfreien Mischung Nr. 4 für Teigwaren. Den Knoblauch und die Gewürze etwa 2-3 Minuten weiter dünsten. Füge dann die gehackten Tomaten aus der Dose hinzu, rühre alles ein paar Mal um und lasse es bei niedriger Hitze ca. 15-20 Minuten köcheln.


Zubereitung:

Schneide die Aubergine nun in etwa 1 cm dicke Scheiben. Gib einen grosszügigen Schuss Olivenöl in eine Bratpfanne und lege nur so viele Auberginenscheiben hinein, dass alle Auberginen auf der Pfannenfläche aufliegen. Brate die Auberginen auf beiden Seiten goldbraun bis leicht gebräunt an. Während des Bratens sollte regelmässig etwas Olivenöl über die Auberginen gegeben werden, damit sie gut damit durchtränkt sind und nicht austrocknen.


Nimm eine Auflaufform und verteile eine dünne Schicht (ca. 1 cm) der Tomatensauce auf dem Boden. Lege dann eine Schicht Auberginenscheiben in die Form und bedecke sie erneut mit etwas Tomatensauce. Streue ein paar gezupfte Basilikumblätter über die Saucenschicht und würze diese erneut mit der herzlich salzfrei Mischung Nr. 4. Wiederhole diesen Vorgang für jede Schicht. Bei der letzten Schicht kannst du die Tomatensauce grosszügiger verwenden.


Nun ist es Zeit für die marinierten Hühnerflügel. Natürlich kann dieses Gericht auch mit Hühnerschenkeln oder -keulen zubereitet werden. Brate sie kurz und kräftig in einer Pfanne an, damit die Haut ringsum schön gebräunt und leicht knusprig wird. Platziere die angebratenen Hühnerflügel auf der obersten Schicht der Auberginen, sodass nur die untere Hautschicht mit der Tomatensauce bedeckt ist. Das Ganze wird jetzt für mindestens 30 Minuten bei etwa 150-180 Grad im Ofen gegart. Sobald die Hühnerhaut im Backofen schön knusprig wird und zu blubbern beginnt, ist dieses köstliche, salzlose Gericht fertig zum Servieren.



En Guete und viel Spass beim salzlosen Kochen!


 


 


 

Comentários


bottom of page