Die 12 Reingewürze die in keiner Küche fehlen dürfen!

Chefkoch-gewuerze bietet in seinem Online Shop eine umfangreiche Auswahl von über 160 Reingewürzen bester Qualität. Bei dieser Fülle an Gewürzen und Kräutern ist es gar nicht so einfach zu entscheiden, welche Gewürze man unbedingt in seiner Küche braucht. Aus diesem Grund haben wir für dich unsere persönlichen 12 Must-have Gewürze aufgelistet und verraten dir auch gerne wieso du genau diese Gewürze in deiner Küche haben solltest.



In unserer Rubrik Reingwürze findest du von A, bis Z jedes Gewürz das in der Küche Verwendung findet. Aber welches der 160 Reingewürze muss ich nun wirklich haben? Unser Tipp – mach dir erst einmal Gedanken darüber, was du am meisten zu Hause kochst. Bevorzugst du die gut bürgerliche Küche, sollten Klassiker wie Knoblauch und Paprika nicht in deinem Gewürzschrank fehlen. Bist du der mediterrane Typ, sind Oregano und Basilikum einen absolutes muss. Schlägt dein Herz eher für asiatische Spezialitäten, solltest du unbedingt Zitronengras und Limonen Blätter immer griffbereit zu Hause haben.



Sollte dieser Tipp nicht genügen, um dich zu entscheiden, haben wir unsere Top 10 der reinen Gewürze zusammengestellt die in keiner Küche fehlen dürfen!



1. Knoblauchflakes


Knoblauch ist eines der beliebtesten Gewürze der Welt und kommt in unzähligen Gerichten zum Einsatz. Ob in deftiger Hausmannskost, in mediterranen Köstlichkeiten, asiatischen Spezialitäten, beim Grillen – die Liste endlos. Eines ist aber sicher – Knoblauch in Top Qualität sollte man immer zu Hause haben! Diese knackigen Knoblauchflakes aus Kalifornien reifen extra lang an der Sonne und haben einen wunderbar süssen und einzigartigen fruchtigen Geschmack. Ausserdem sind Sie unser Geheim-Tipp als Topping auf dem Raclette Käse.






2. Paprika delikatess - original ungarisch


Dieses mild-fruchtige und hellrote Paprikapulver aus Ungarn verleiht den Gerichten eine mildes Paprikaaroma und eine schöne rote Farbe. Es eignet sich hervorragend für Suppen, Saucen, Fleisch, Gulasch, Poulet, Lamm, Schwein, Fisch. Auch Gemüse, Reis, und Käsegerichte erhalten eine schöne Färbung und eine dezent mildes Paprika Aroma. Der unterschied dieses feinen Paprikas liegt in der Herstellung. Beim scharfen ungarischen Paprika werden die ganzen Paprikafrüchte mit den weissen Innenwänden und den Kernen verarbeitet. Beim Delikatess hingegen besteht das milde Paprikapulver nur aus dem Fruchtfleisch.


3. Kurkuma - Gelbwurz


Kurkuma ist eines der beliebtesten Gewürze der letzten Jahre. Ob zum Färben verschiedenster Speisen, als Zusatz in Getränken wie Smoothies, Kurkuma Tee, Milchkaffee oder in der trendigen "golden milk". Ebenso ist der Gelbwurz wie er auch genannt wird eines der Basis Gewürze in Currymischungen. Getrocknet entwickelt er ein dezent bitteres, erdiges und holziges Aroma mit einer leichten Zitrusnote. Grundsätzlich ist Kurkuma aber ein mildes Gewürz das sehr gut mit anderen Gewürzen harmoniert.




4. Muskatnuss - dunkel


Muskatnuss kann nicht nur im beliebten Kartoffelstock verwendet werden. In kleinen Prisen verleiht er auch Fleisch-, Käse- und Gemüsegerichten oder süssen Speisen wie Kuchen und Keksen ein ganz raffiniertes Aroma. Der Geschmack von Muskatnüssen ist stark und würzig mit einer angenehmen Bitternote. Die Würzkraft von Muskat ist sehr stark, daher sollte er nur in geringen Dosierungen verwendet werden. Ein Qualiäts Muskatt macht den feinen Unterschied in vielen Gerichten!




5. Thymian


Der Thymian aus dem Anbaugebiet Thüringen hat einen sehr würzigen Geschmack mit feinen herben und rauchigen Noten. Er eignet sich hervorragend für Hausmannskost, für gegrilltem Fleisch und Saucen. Seinen vollen Geschmack gibt er am besten an die Speisen ab, wenn man in bereits von Anfang an mitkocht.




6. Tomatenflocken


Für 1 kg dieser tiefroten wasserlöslichen Tomatenflocken werden 16 kg frischer Tomaten benötigt. Der konzentrierte Tomaten Geschmack passt hervorragend zu kalten und warmen Gerichten wie Tomatensuppe, Pizza, Pasta, Antipasti. Auch wunderbar schmecken die Tomatenflocken auf Bruschetta Broten oder feinen Dips. Die Flocken schmecken süsslich und haben ein fantastisches fruchtiges Aroma die euren Gerichten das gewisse Etwas verleihen.




7. Wachholderbeeren - die italienischen Riesen!


Die beste Qualität von Wachholderbeeren sind die aus italienischen Riesen. Sie werden alle von Hand geerntet und haben einen unvergleichlichen leicht süsslichen und intensiven Geschmack. Sie eigenen sich sehr gut für Wildgerichte, Sauerkraut, geräucherten Speisen und natürlich für Getränke wie Gin Tonic. Für ein ausgezeichnetets Aroma sorgen die ölhaltigen Beeren in deftigen Fleisch- und Bratensaucen.




8. Iranische Safranfäden


Ein guter Safran ist ein absolutes Muss für verschiedenste Gerichte mit Reis, Saucen, Suppen, Fisch, Meeresfrüchten, Lamm, Rind, Desserts . Der original Safran aus Iran ist bei uns in den zwei hochwertige Qualtiäten Negin und Sargol erhältlich. Diese überzeugen mit einem kraftvollen Geschmack und einem süsslichen und leicht scharfen Aroma.




9. Oregano - aus wildem Anbau


Oregano ist enorm vielfältig. Er wird für traditionelle Fleisch-, Fisch- und Gemüsegerichte verwendet. Hackfleisch, gefülltes Gemüse, Tomatensuppe, Pizza sowie Pastagerichte sind nur ein paar Einsatzmöglichkeiten für dieses schmackhafte Reingewürz. Zudem lässt er sich wunderbar mit Basilikum, Rosmarin und Thymian kombinieren.




10. Zimt Canehl


Dieser edle Zimt aus Sri Lanka hat einen würzigen und süssen Geschmack der ausgezeichnet mit Desserts, Obst Kompott, Gebäck und Heissgetränken harmoniert. Der Ceylon Zimt wie er auch genannt wird veredelt zudem indische Gerichte wie auch bodenständige Hausmannskost. Zum Beispiel bei einem Hackfleisch Gericht oder einem feinen Rindergeschnetzeltes reicht bereits eine Messerspitze, um der Sauce einen dezent exotischen Geschmack zu verleihen.




11. Majoran


Diese unvergleichliche Majoran stammt aus Thüringen in Deutschland. Dieses Anbaugebiet gilt als eines der besten, wenn es um Qualität und Würzkraft der Kräuter geht. Auch werden im Gegensatz zu anderen Gebieten die Kräuter nur einmal pro Jahr geerntet, damit die Aromen genügend Zeit haben, um sich voll zu entfalten. Majoran währschafte Hausmannskost (Saucen, Braten) verwendet wie auch in der beliebten italienischen Küche für Pizza, Pasta und Risotto.




12. Rosmarin geschnitten


Was viele nicht wissen ist, das getrockneter Rosmarin noch um einiges intensiver als frischer Rosmarin schmeckt. Die Gerbstoffe des Rosmarins verstärken sich nämlich bei der Trocknung und verleihen ihm dadurch noch mehr Geschmack. Eine Küche ohne Rosmarin kann man sich eigentlich nicht vorstellen! Ob zu Fleisch, in Saucen, in Marinaden oder zum Grillen, der mediterrane Alleskönner verzaubert jedes Gericht.



Zum Reingewürze Sortiment >>>


KONTAKT

chefkoch-gewuerze.ch

H.J. Gabathuler AG

Hauptstrasse 145

9434 Au/SG

Tel: 071-722-07-63

info@chefkoch-gewuerze.ch

SORTIMENT

INFO

NEWSLETTER ABONNIEREN

BESTELL-HOTLINE

Tel: 071-722-07-63

Mo - Fr  07:30 -12:00

              13:00 -17:30

SICHER ZAHLEN

BEZAHLEN MIT

VERSAND

FOLGE UNS AUF:

  • Facebook Social Icon
  • Instagram
favicon-chefblog_w.png